Gesangsunterricht

Florian Birndorfner

Musiktheorie (basics)

Florian


Florian hat großes Talent zum Komponieren. Mit diesem Hobby verbringt er täglich mehrere Stunden. Bei Hauser nimmt er zunächst für drei Monate einmal pro Woche Unterricht in Musiktheorie. Hier die Übersicht des Unterrichtskonzeptes:

Harmonielehre:
Notensystem
Stammtonreihe
C-Dur Tonleiter
Vorzeichen
12 Tonarten
Quintenzirkel

Gehörbildung:
Intervalle (auf- u. abwärts)

Rhythmik:
Notenwerte und Pausen

Dieser Stoff dürfte in drei Monaten zu bewältigen sein. Wie es nachher weitergeht, erfahren Sie zum gegebenen Zeitpunkt auf dieser Seite.

UNTEN NOCH EINIGE HÖRPROBEN SEINER EIGENKOMPOSITIONEN, die er mit einem midi-keyboard eingespielt und mit einem Sequenzerprogramm bearbeitet hat:

seasoneightorchestralgangsta2.mp3 [2.502 KB]
seasonninegoodbye.mp3 [3.798 KB]
seasonninenextproject.mp3 [1.184 KB]
seasonnineultraslowpianojam.mp3 [1.593 KB]


Wir wünschen dem Florian viel Spaß und Ausdauer beim Unterricht!

 

Fingersatz gefällig?


Ungestüm spielt Florian seine Eigenkompositionen am Tasteninstrument. Da kam mal für ein halbes Stündchen Hausers Ehefrau (Pianistin) zuhilfe.
Obwohl sie sich von niemandem zum Klavierunterricht überreden lässt, gibt sie zwischendurch dem Florian ein paar grundsätzliche Tipps:

Sitzhaltung
Hand- u. Armstellung
Anschlag
Fingersatz

Ein paar Fotos davon zum Anklicken.

Zuerst am E-Piano...


...dann endlich mal am Flügel.

 



Dabei konnte er sich kurz von Manfred Hausers Musiktheorie-Unterricht "erholen" und Grundkenntnisse am Tasteninstrument bekommen.