Gesangsunterricht

Katharina Paukner

Pläne nach dem Abi


Das Abi ist geschafft. Ihr Gesangspädagoge Manfred Hauser hat sie dabei gesanglich auf alle Prüfungen für das Musik-Additum vorbereitet.

Insgesamt war Katharina mehr als drei Jahre regelmäßig einmal pro Woche für eine Stunde zum professionellen Gesangsunterricht bei Hauser. Bevor sie für ein Jahr als "Missionarin auf Zeit" nach Gambia ging, trafen sich Lehrer und Schülerin noch einmal zu einem abschließenden Kaffeepläuschchen.

Katharina Paukner, kurz nach dem Schulabschluss.

Ein interessanter Lebensabschnitt kommt nun auf sie zu.


Wir wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!

HIER erfahren Sie, wie es ihr in Gambia geht.

_______________________________________________________

Hier noch ein Link auf die einschlägige Website, sodass Sie sich einen Eindruck machen können, wofür sich Katharina für die nächsten 12 Monate entschieden hat http://www.weltwaerts.de/index.html


Katharina bei den Vorbereitungen...


...für das Abi.

Jetzt geht es sowohl stimmtechnisch als auch interpretationsmäßig aufs Ganze. Beim Brahms-Lied muss man Farbe bekennen und sehr viel arbeiten. Nicht nur einmal in der Woche, sondern täglich, wie es schon seit Jahren der Herr Gesangspädagoge empfohlen hat. Beim Musik-Additum wird einem nichts geschenkt.

Höchste Konzentration ist zu bemerken bei Brahms

Teamwork ist angesagt

Trotzdem darf es mal lustig zugehen


Wir wünschen Katharina bis zum Abi viel Durchhaltevermögen.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an ihre Begleiterin Christina, die wieder mit vollem Einsatz am Klavier dabei ist.

Katzenduett


Ein Veranstalter hat sich von den beiden jungen Damen für ein Künstlerfest das Katzenduett gewünscht.

Seit Wochen wird an der musikalischen Darbietung gefeilt, sodass der erste Auftritt vor geladenem Publikum sehr gut gelingen kann. Denn, so einfach, wie es sich nach langem Probieren anhört, ist dieses Duett von Giacchino Rossini nicht. Zum Stimmlichen kommt auch noch die darstellerische Leistung hinzu, was beide schon anfangs beherrschten. Christina wird auch für die professionelle Begleitung am Flügel sorgen. ANKLICKEN



Kritisch Video gucken, ...

...was noch verbessert werden kann.


Bei solchen Vorbereitungen arbeitet Manfred Hauser mit Video-Aufzeichnungen. Damit sehen und hören sich die Schüler/innen noch in derselben Gesangsstunde. So kann viel effizienter gearbeitet werden und macht obendrein noch immens Spaß.

Am Foto unten sehen Sie die "Arbeitsgruppe" nach 70 Minuten Unterricht.





Eine fleißige Arbeitsgruppe

2. Additum-Prüfung


Und wieder wurde von allen Beteiligten sehr viel gearbeitet, sodass Katharina so gut vorbereitet ihre Prüfung antreten konnte, wie beim erstenmal: INFOS ZUR 1. ADDITUM-PRÜFUNG

Katharinas Schulkollegin Christina hat sich wieder bereit erklärt, den Klavierpart zu übernehmen. In der letzten Unterrichtsstunde vor dem Tag der Prüfung wurde noch an musikalischen Feinheiten gearbeitet. Alle Anwesenden waren dabei äußerst gefordert.

Sowohl stimmtechnisch als auch vortragsmäßig Anspruchsvolles stand auf dem Prüfungsprogramm:

Das Veilchen, W.A.Mozart
Solvejgs-Lied, Edvard Grieg


Eine halbe Stunde vor der Prüfung hat sich Katharina mithilfe ihres Gesangslehrers zunächst sorgfältig eingesungen. Bis zum Beginn der Prüfung wurden beide Stücke nochmals durchgesungen, sodass noch mehr musikalische und stimmliche Sicherheit vorhanden waren. Ohne diese Ernsthaftigkeit darf zu keiner derartigen Prüfung angetreten werden.







Katharina, Christinas Oma u. Christina

Welch ein kritischer Blick...


Wir wünschen Katharina für ihre Prüfung gutes Gelingen!

Ein großes Dankeschön an Christina!



dona-Auftritt mit Chor


Zeitungsartikel mit Gemeinschaftsfoto.

So kennen wir die Katharina: Selbst wenn der Pressefotograf da ist, reckt sie nicht ihren Kopf ins Bild. Deshalb das 2. Bild mit Markierung.


Aber ihr Gesangslehrer Manfred Hauser hat sie entdeckt. Vielleicht weiß Katharina gar nichts von diesem Artikel?

Grüne Markierung!

Prüfung am Gymnasium


Katharina Paukner hat am Gymnasium für ihr Musik-Additum die erste Prüfung abgelegt und mit 14 Punkten bestanden. Ihr Gesangslehrer Manfred Hauser hat sie gesangstechnisch und für den kunstvollen Vortrag auf die beiden Stücke vorbereitet:

Als Pflichtstück sang sie von W.A. Mozart "Komm lieber Mai", KV 596.
Als Wahlstück hat sie sich ausgesucht "Whistle Down The Wind", aus dem gleichnamigen Musical von Andrew Lloyd Webber.

Katharina nimmt seit einem Jahren professionellen Gesangsunterricht bei Manfred Hauser und gehört zu seinen fleißigsten Schüler/innen. Sie ist hochmusikalisch und besitzt eine schnelle Auffassungsgabe, die ihr hilft, stimmtechnische Verbesserungen rasch umzusetzen. Wir gratulieren ihr zu ihrer ersten Prüfung in diesem Fach!

Hier noch einige "Arbeitsfotos", auf der auch Katharinas Schulkollegin zu sehen ist, die sich bereit erklärt hatte, sie bei der Prüfung am Flügel professionell zu begleiten.

Christina noch am E-Piano...

...begleitet Katharina in der Gesangsstunde.

Zur fortgeschrittenen Stunde mit Flügel.

Christina am Flügel. Immer noch frisch-fröhlich.

Die Prüfungsstätte im Gymnasium

Vorbereitung auf die Prüfung

"Generalprobe" mit Christina



Einige Wochen danach, schon wieder quietschvergnügt im Unterricht bei Manfred Hauser.


Was macht Katharina heute?


Mal hier gucken ANKLICKEN